Stand-up! for Schtifti 2017 – schön wars!

Wenn drei so unterschiedliche Comedians wie Fabian Unteregger, Peach Weber und Helga Schneider aufeinander treffen, dann heisst es mit grosser Wahrscheinlichkeit: Stand-up! for Schtifti.

Am 22. Juni trafen sich Instruktoren, Partner, Freunde und Familie der Schtifti Foundation einmal mehr für den Benefizanlass im Bernhard-Theater in Zürich. Der Anlass, der inzwischen Tradition hat, war ausverkauft und bis auf den letzten Platz besetzt.

Ab 19 Uhr stürmten die ersten Gäste das Theater, reservierten Plätze und begaben sich kurz darauf wieder ins Freie, blinzelten in die Abendsonne und tranken Bier. Viel Bier, denn es war tropisch schwül.

Unterdessen zogen die Lösli-Damen, -Herren und -Kinder munter und sehr erfolgreich ihre Runden. Die Tombola mit zwei SWISS Flügen, einem Grill, einem Snowboard und vielen weiteren Preisen liess so manchen Gast einen Zweifränkler zücken.

Kurz nach 20 Uhr, Ernesto kündigte Fabian Unteregger an. Dieser hat erst vor wenigen Monaten den Prix Walo in der Sparte Kabarett/Comedy gewonnen und reitet derzeit auf einer richtigen Erfolgswelle. Ob Stimm-Imitationen, Gesang oder Tastengeklimper am Flügel – Fabian sorgte für einen hochstehenden Auftakt.

Peach Weber übernahm und traf auf ein bereits aufgewärmtes Publikum, das den Bilderbuch-Aargauer herzlich empfing. Peach mag polarisieren, doch im Publikum genoss er ganz offensichtlich Kult-Status. Beim letzten Lied, klatschte das Publikum freudig mit und verwandelte das Bernhard-Theater in einen Festsaal.

Pause, Lösli, anstossen, ein paar Worte hier, ein paar Worte da. Preise abholen, die letzten Sonnenstrahlen geniessen.

Im zweiten Teil beantworteten Kathrin, Noemi und Roger anhand von vier Facts die Frage, wieso es die Schtifti auch nach 14 Jahren noch braucht und führten durch die verschiedenen Massnahmen von GORILLA.

Helga Schneider setzte zu einem furiosen Finale an. Der Digital Oldie wirbelte über die Bühne und liess keine Zweifel offen, sich den digitalen Herausforderungen zu stellen. Und ganz nebenbei verguckte sich die Dame im besten Alter in unseren Roger.

Ein herzliches Dankeschön an alle Künstler, Instruktoren, Partner und Gäste für diesen schönen Abend! Wir freuen uns bereits auf 2018, wenn es erneut heisst …. Stand-up! for Schtifti.

Fotografien: Sam Buchli

Kommentare sind geschlossen.