Verankerung der Psychischen Gesundheit bei GORILLA

2019 initiierte die Schtifti ein erstes Projekt zur Integration der Psychischen Gesundheit bei GORILLA. Bis Mitte 2021 konnten so vor allem im Bereich Workshops erste Massnahmen erfolgreich umgesetzt werden. Es wurden mehrere 30-minütige Nachmittagsateliers erstellt, in welchen sich die Schüler*innen nach dem Sport am Morgen mit ihrer und der psychischen Gesundheit der ganzen Gruppe auseinandersetzen. Dafür wurden ab Sommer 2020 Weiterbildungen für unsere Coaches organisiert, die in Zusammenarbeit mit Fachpersonen aufgegleist wurden. Zusätzlich gab es vier 90-minütige Weiterbildungen mit verschiedenen Schwerpunkten der psychischen Gesundheit. 

Auch im Schulprogramm wurden vereinzelt Unterrichtseinheiten neu ausgerichtet. Neben dem Fachwissen wurde vermehrt Wert auf die überfachlichen Kompetenzen sowie das individuelle und interessenbasierte Lernen gesetzt. Ebenfalls entwarf das Schulprogrammteam sechs neue UGA-Tipps zur Stärkung der Psychischen Gesundheit bei Jugendlichen.

Durch den Erfolg und die vielen positiven Rückmeldungen entschied sich die Begleitgruppe und das Team, die psychische Gesundheit noch tiefer in den einzelnen Bereichen zu verankern und komplett ins GORILLA Gesamtprogramm zu integrieren. Dafür wird in diesem Herbst das Projekt Verankerung der Psychischen Gesundheit bei GORILLA gestartet, mit welchem in den nächsten drei Jahren diverse Massnahmen in den Settings Schule, Freizeit und Betrieb um Aspekte der psychischen Gesundheit erweitert werden. 

Die Schtifti Foundation verfolgt somit eine breite Verankerung des Themas Psychische Gesundheit in folgenden Bereichen:

Projektplan Phase 1 und 2

Um das Projekt in allen genannten Bereichen erfolgreich und langfristig realisieren zu können und somit einen wichtigen Beitrag zur Psychischen Gesundheit der Jugend zu leisten, gehen wir nun auf Suche nach Partnern, die mit uns dieses Vorhaben realisieren wollen. Kennst du Stiftungen, Organisationen oder Personen, die uns unterstützen könnten? Wir sind dankbar um Hinweise und freuen uns über jegliches Feedback.