GORILLA neu mit WhatsApp-Newsletter

WhatsApp-Newsletter

2017 haben wir den Bereich Content einer umfassenden Analyse unterzogen und uns gefragt, wie wir die Zielgruppe der Jugendlichen am besten erreichen können.  Folgende Fragen standen im Zentrum:

  • Wie hat sich das Medienverhalten unserer Zielgruppe verändert?
  • Welche unserer Themen-Bereiche stossen auf Interesse? Gibt es Themen, die sich nicht für den Bereich Content eignen?
  • Wie müssen die Inhalte aufbereitet sein, damit sie unsere Zielgruppe interessieren?

Wir suchten das Gespräch mit Jugendlichen, studierten die User-Zahlen auf Gorilla.ch und den Social-Media-Kanälen und beschäftigten uns mit nationalen und internationalen Jugendstudien.

Als erste Massnahme haben wir den GORILLA Newsletter eingestampft und neu einen WhatsApp-Newsletter ins Leben gerufen. Grund: Viele Jugendlichen wissen gar nicht mehr, was ein Email-Newsletter ist. WhatsApp hingegen ist äusserst populär.

Über den WhatsApp-Newsletter wird man laufend über die Aktivitäten von GORILLA informiert.

Jetzt anmelden! Das geht so:

  • Lege für die Rufnummer +49 157 9239 0716 einen Kontakt an. Aktuell gibt es noch keinen Schweizer-Anbieter, deshalb die deutsche Nummer.
  • Sende an diesen Kontakt eine Nachricht mit „Start“ per WhatsApp.

Kommentare sind geschlossen.