Übergewicht – nicht nur bei der Schtifti Thema

Gut jedes 6. Kind in der Schweiz ist übergewichtig. Dies ging aus dem vergleichenden Bericht der Gesundheitsförderung Schweiz vom 2. September hervor. Besonders betroffen sind Kinder und Jugendliche der Mittel- und Oberstufe. Die Schtifti Foundation engagiert sich seit mittlerweile 10 Jahren genau auf dieser Stufe mit dem Programm zur Gesundheitsförderung GORILLA (seit 2010) und der Freestyle Tour (bis 2010). GORILLA ist das einzige nationale Programm für die Mittel- und Oberstufe, das die beiden Themen «Bewegung» und «Ernährung» in Ergänzung zueinander  bearbeitet und unter anderem an Tagesworkshops in Schulen aufnimmt. Und das bisher erfolgreich: Rund 50% der Kinder und Jugendlichen, die an einem GORILLA Tagesworkshop teilgenommen haben, konsumieren danach weniger Süssigkeiten und Süss- sowie Energiegetränke.

Wir sind einerseits erleichtert, dass die Zahl übergewichtiger und adipöser Kinder in der Schweiz nicht weiter gestiegen ist, sind aber überzeugt, dass weiter grosser Effort für einen Rückgang dieser Zahlen notwendig ist. Insbesondere bei Jugendlichen müssen sich die Bemühungen verstärken. Wir konnten in den letzten 10 Jahren 40’000 Kinder und Jugendliche mit GORILLA und der Freestyletour an Schweizer Schulen besuchen und wir werden uns auch die nächsten 10 Jahre dafür einsetzen, dass wir möglichst viele  Kinder und Jugendliche auf ein gesundes Körpergewicht sensibilisieren können.

Kommentare sind geschlossen.