Für eine gesunde Zukunft.

Die Stiftung

Mit der Mission die GORILLA Bewegung hinaus in die Welt zu tragen.

„Die Schtifti stärkt die Lebensfreude und das Wohlbefinden der Kinder und Jugendlichen mittels Freestylesport zur Bewegungsförderung und Motivation zur ausgewogenen Ernährung.“
(Aus dem Schtifti Leitbild, lesen Sie auch das GORILLA Manifest.)

Grüezi miteinander und willkommen in der Schtifti-Welt

2003 riefen wir, Ernesto Silvani (links) und Roger Grolimund (rechts) aus der Erbschaft der verstorbenen Grossmutter bzw. Mutter die Schtifti Foundation ins Leben und legten damit den Grundstein für die GORILLA Bewegung. Wir waren damals keine Präventionsspezialisten, wollten uns aber für die Gesundheit der Kinder und Jugendlichen tatkräftig und an vorderster Front einsetzen. Viele FreestylesportlerInnen und Ernährungsprofis schlossen sich uns an. Daraus entstand eine Bewegung von Jungen für Junge.

Was mit einem Skatebus begann, ist heute ein national sowie international ausgezeichnetes Programm. Zahlreiche Auszeichnungen und unsere unabhängige Evaluation zeigen, dass unsere Arbeit nachhaltig wirkt und grosse Wellen schlägt. Mittlerweile haben wir mit unseren Tages-Workshops über 65‘000 Kinder und Jugendliche erreichen können.

Die Schtifti lebt und bewegt. Und das seit mehr als 10 Jahren.

Damit wir auch die nächsten 10 Jahre erfolgreich Gesundheitsförderung von Jungen für Junge betreiben können, sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Spenden

Herzlichen Dank!
Ernesto & Roger

 

roger_ernesto


Die Geschichte der Schtifti Foundation

2000

Freestyle Park Zürich

Roger Grolimund und Ernesto Silvani lernen sich im Vorstand des Vereins Freestyle Park Zürich kennen und kämpfen gemeinsam 12 Jahre für einen Freestyle Park sowie eine Freestyle Halle in Zürich.

Gründung Schtifti Foundation

Aus der Erbschaft der verstorbenen Grossmutter, bzw. Mutter, gründen Ernesto Silvani und Roger Grolimund 2003 die Schtifti.

Lancierung Freestyle Tour

2003 lancieren Ernesto und Roger die Freestyle Tour. Junge Freestylesportler besuchen Schulen und bringen den SchülerInnen das Streetskaten, Slalom- und Longboarden bei.

Schtifti Bus im Habbo Hotel

Erfolgreiche Jugendberatung im virtuellen Raum. Von 2003 bis 2005 beraten wir über 8’500 Kinder und Jugendliche online und unser Raum wird von 1,3 Mio. Habbos besucht.

Suisse Balance unterstützt unser Projekt als Hauptpartner, Coop als Partner! Es geht aufwärts.

Auszeichnung als bestes nationales Bewegungsförderungsprojekt

Die Freestyle Tour gewinnt den ersten Preis des nationalen Gesundheits-Netzwerks «Hepa».

Die Freestyle Tour findet erstmals auch in der Romandie statt!

Schtifti Camp

Das Schtifti Sommerlager in Laax eröffnet Stadtkindern neue Horizonte. Ein Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit dem Schul- und Sportdepartement der Stadt Zürich.

Auszeichnung als bestes Sozialprojekt im Bereich Jugend

Die Zeitschrift «Beobachter» zeichnet die Freestyle Tour als bestes Sozialprojekt im Bereich Jugend aus.

Die Freestyle Tour geht ab 2007 auch ins Tessin!

Pilotprojekt in Luxemburg

Durchführung einer Freestyle Week für 500 SchülerInnen.

Umgestaltung Skatepark Bäckeranlage

OJA und die Schtifti gestalten den Skatepark an der Hohlstrasse mit Hilfe von SPIELRAUM um.

Seit der Gründung der Schtifti haben wir 25’000 SchülerInnen erreicht. Yeah!

Lancierung GORILLA

2010 lanciert das Schtifti-Team GORILLA, das aktuelle Programm zur Gesundheitsförderung der Schtifti Foundation.

Yeti Workshops

Konzeption von Yeti Workshops für den Snow Dome Bispingen (D) mit unterdessen 15‘000 TeilnehmerInnen.

2. Platz bei der Sanitas-Challenge

Die Sanitas-Challenge zeichnet Institutionen und Projekte in der Bewegungsförderung aus. GORILLA landet 2011 auf dem zweiten Platz der Sanitas-Challenge.

Es hagelt Auszeichnungen

GORILLA gewinnt den Worlddidac Award, Worlddidac Innovation Award und den Feri Preis. Die GORILLA Handy App wird von der Zeitschrift «PCtipp» zu einer der 50 besten Schweizer Apps gekürt.

GORILLA Menüs

In 18 Schulkantinen sind GORILLA Menüs erhältlich, in Zusammenarbeit mit der SV Group.

GORILLA und der Wintersport

Durch die Zusammenarbeit von GORILLA und Bergbahnen Graubünden können in der Wintersaison 2012/2013 400 Kids in den Schnee gebracht werden.

Gleichstellungspreis der Stadt Zürich

Die Schtifti erhält den Gleichstellungspreis 2013 der Stadt Zürich.

Mit GORILLA aufs Bike!

In der neuen Rubrik „Bike“ gibt es ab sofort Video-Anleitungen zum Biken in der GORILLA App und auf www.gorilla.ch

Nestlé Ernährungpreis

GORILLA gewinnt den Nestlé Ernährungspreis 2014.

seif Award für soziale Innovationen

Die Schtifti gewinnt mit GORILLA den seif Award in der Kategorie Educational Innovation.

Erste Workshops in Deutschland

Während einer Woche wird das deutsche Team ausgebildet und es finden Workshops für Jugendliche mit und ohne Behinderung statt.

Marketing Trophy

Die Schtifti gewinnt mit GORILLA in der Kategorie NPO die Marketing Trophy 2015 anlässlich des Schweizerischen Marketing-Tags.

Erster GORILLA Workshop im Fürstentum Liechtenstein

Uga-Uga auch im Ländle! GORILLA wird in Liechtenstein lanciert

Offizielle Lancierung GORILLA Deutschland

GORILLA wird im Juni 2015 offiziell in Deutschland lanciert. Verantwortlich zeichnet die GORILLA  Deutschland gGmbH.

#5yearsGORILLA

Zum 5. Jubiläum gratulieren GORILLA über 2’200 Kids, Partner, Botschafter und Freunde. Eine spezielle Inklusionstour an heilpädagogischen Schulen wird durchgeführt.

Jurypreis von „Deine gesunde Idee“

GORILLA gewinnt den Jurypreis des von Swica lancierten Wettbewerbs „Deine gesunde Idee“.

ISPO Social Awareness Award

GORILLA wird im Rahmen der ISPO München der Social Awareness Award verliehen.

Lancierung GORILLA Schulprogramm

2016 lanciert das Schtifti-Team das GORILLA Schulprogramm, mit welchem Lehrpersonen mit dem GORILLA Lehrmaterial unterrichten und einen gesunden Schulalltag in ihrem Schulhaus fördern können.

Lancierung GORILLA Österreich

Lancierung von GORILLA Österreich im Juni 2016. GORILLA ist nun im gesamten deutschsprachigen Raum aktiv.

2017