Schtifti Foundation

Von jungen Menschen für junge Menschen.

Seit über 15 Jahren

Die privat initiierte Schtifti Foundation setzt sich seit 2003 für ein gesundes Körpergefühl und eigenverantwortliches Handeln der jungen Generation ein. Was mit einem Skatebus begann, ist heute ein national sowie international ausgezeichnetes Programm, bei dem professionelle Freestylesportler*innen, Ernährungs- und Nachhaltigkeitsprofis ihre Leidenschaft an die nächste Generation weitergeben. Zahlreiche Auszeichnungen und unabhängige Evaluationen zeigen, dass unsere Arbeit nachhaltig wirkt. Mittlerweile konnten wir mit unseren Tages-Workshops über 70‘000 Kinder und Jugendliche direkt erreichen.

Internationale Nachhaltigkeits-Ziele

Die 17 Sustainable Development Goals (kurz: SDGs) sollen bis 2030 global und von allen UNO-Mitgliedstaaten erreicht werden. Die Schtifti Foundation setzt sich für die Umsetzung folgender sieben SDGs ein:

SDG 3: Gesundheit und Wohlergehen

Ein gesundes Leben für alle Menschen jeden Alters gewährleisten und ihr Wohlergehen fördern.

Beitrag Schtifti

Wir motivieren Jugendliche für Bewegung durch Freestylesport und begeistern sie für eine ausgewogene Ernährung. Das erreichen wir durch Workshops an Schulen, Inspiration auf Social Media und einem Nachwuchsprogramm.

SDG 4: Hochwertige Bildung

Inklusive, gleichberechtigte und hochwertige Bildung gewährleisten und Möglichkeiten lebenslangen Lernens für alle fördern.

Beitrag Schtifti

Mit kostenlos zugänglichen Unterrichtsmaterialien helfen wir Lehrpersonen im Schulalltag. Ein Newsletter, eTutorials und fixfertige Lektionen nach Lehrplan 21 bieten Lehrpersonen Inspiration und Hilfe im Schulalltag.

SDG 11: Nachhaltige Städte und Gemeinden

Städte und Siedlungen inklusiv, sicher, widerstandsfähig und nachhaltig machen.

Beitrag Schtifti

In Projekten werten wir mit Jugendlichen zusammen urbane Räume und graue Pausenplätze mit Begrünung auf. Ausserdem vertreiben wir einen mobilen Freestylepark, der städtische Flächen belebt und bewegt.

SDG 12: Verantwortungsvoller Konsum und Produktion

Für nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sorgen.

Beitrag Schtifti

Wir regen Jugendliche an, ökonomische, ökologische und soziale Perspektiven einzunehmen und neue Ideen kennen zu lernen, wie zum Beispiel Circular Economy. Zudem zeigen wir auf, welche Massnahmen besonders wirkungsvoll sind und zu einem nachhaltigen Lebensstil beitragen.

SDG 13: Massnahmen zum Klimaschutz

Umgehend Massnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels und seiner Auswirkungen ergreifen.

Beitrag Schtifti

Mit einer nachhaltigen Ernährung kann der eigene CO2-Ausstoss massiv gesenkt werden, beispielsweise mit einem reduzierten Konsum tierischer Produkte. Wir zeigen, welche Massnahmen besonders wirksam sind und motivieren Jugendliche zu einer ausgewogenen und nachhaltigen Ernährung.

SDG 17: Partnerschaften zur Zielerreichung

Umsetzungsmittel stärken und die globale Partnerschaft für nachhaltige Entwicklung mit neuem Leben erfüllen.

Beitrag Schtifti

Um unsere Ziele zu erreichen, arbeiten wir eng mit verschiedensten Finanz- und Fachpartnern zusammen. Wir sind uns bewusst, dass die grossen Herausforderungen ein gemeinsames Handeln erfordern.

GORILLA Workshop

News

25. August 2020

GORILLA wird um das Thema psychische Gesundheit erweitert

Mit dem Gesundheitsförderungs- und Bildungsprogramm GORILLA setzt sich die Schtifti Foundation seit 2010 für einen gesunden Lebensstil bei Jugendlichen ein. Freestylesport (GORILLA Action), gesunde Ernährung (GORILLA Food) und ein nachhaltiger Lebensstil (GORILLA Green) bilden die Grundpfeiler des Programms.

Weiterlesen

26. Juni 2020

Schtifti Foundation ab September 2020 mit einer Co-Leitung

Ab September 2020 organisiert sich die Schtifti Foundation mit einer Co-Leitung aus Tobias Schoen und Peter Limacher.

Weiterlesen

12. Juni 2020

GORILLA in Zeiten von Corona

In den vergangenen Monaten wurden die Aktivitäten von GORILLA ordentlich auf den Kopf gestellt. Hier ein Überblick, welchen Einfluss das Virus auf das Gesundheitsförderungs- und Bildungsprogramm GORILLA hatte und wie es weitergeht.

Weiterlesen

9. Juni 2020

Nach 10 Jahren: Wechsel bei der GORILLA Workshopleitung

Im März gab es einen Wechsel bei der Leitung von GORILLA Workshops: Lukas Eggenschwyler tritt in die Fussstapfen von Jojo Linder.

Weiterlesen